Bruststraffung

So bringen Sie Ihren Busen in Form

BruststraffungDie weibliche Brust ist ein viel diskutiertes Sexsymbol und viele Frauen, deren Brüste nicht dem von der Filmindustrie und den Modemagazinen vorgegebenen Standard entsprechen, fühlen sich mit ihren Brüsten nicht wohl. Meist sind Brüste von Frauen, die Kinder zur Welt gebracht haben, auch durch die Stillzeit stark in Mitleidenschaft gezogen.

Brüste bestehen vorwiegend aus Fettgewebe und Brustdrüsen, wobei diese Masse durch den großen Brustmuskel und den kleinen Brustmuskel gestützt und gehalten wird. Der große Brustmuskel erstreckt sich vom Schlüsselbein über die Brustrippen bis hin zum Bauchteil. Der kleine Brustmuskel wird vom großen Brustmuskel völlig bedeckt und zieht die Schultern leicht nach vorne und dient auch beim Aufstützen der Arme als Atemhilfsmuskel.

Lesen Sie in diesem interessanten Artikel der Sommer Ausgabe 2009, mit Hilfe welcher einfachen Übungen Sie Ihre Brustmuskulatur trainieren und Ihre Brust dadurch straffen können. Erfahren Sie weiters noch Tipps, die Theman Ernährung und Hautpflege betreffend.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>