Schwunggymnastik Teil 2

Kurze Übungen für ein rasches und richtiges Aufwärmen

Schwunggymnastik Teil 2Nachdem wir in der letzten Frühlings Ausgabe des Magazins Fitness & Vital Coach auf die Bedeutungen und Wirkungen des richtigen Aufwärmens eingegangen sind und in der Sommer Ausgabe einige Übungen der Schwunggymnastik im Einbeinstand be­schrieben haben, möchten wir diesmal einige weitere praktische Übungsbeispiele zur Schwunggymnastik im beidbeinigen Stand vorstellen. Auch diese Übungen sind optimal geeignet, um in kurzer Zeit auf „Betriebs­temperatur“ zu kommen, die Koordination zu schulen und teilweise auch das Gleichgewicht zu verbessern.

Lesen Sie in der Herbst Ausgabe 2008 den 2. Teil unserer Serie „Schwunggymnastik“. Anhand von einfachen Übungen sehen Sie, wie Sie Ihren Körper vor dem Sport schnell und richtig auf Betriebstemperatur bringen und so Verletzungen vorbeugen können.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>