Prostataerkrankungen

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind der bester Schutz

ProstataerkrankungenDie Prostata ist eine exokrine Drüse und liegt unterhalb der Harnblase im kleinen Becken. Sie umgibt einen Teil der Harnröhre, wodurch es bei krankhaften Veränderungen zu Störungen bei der Miktion (Harnlassen) kommt. Sie besteht aus 30-50 Einzeldrüsen, welche bei der Ejakulation einen Teil der Samenflüssigkeit beisteuern und für den charakteristischen, kastanienblütenartigen Geruch des Ejakulats verantwortlich sind. Beim jugendlichen Erwachsenen ist die Prostata etwa kastaniengroß, hat eine glatte Oberfläche und kann vom Darm durch den untersuchenden Finger getastet werden. Die gesunde Prostata fühlt sich prall und elastisch an und ist gut gegen die Umgebung abgrenzbar. Allerdings ist für die diese Beurteilung mit dem Tastsinn viel Erfahrung nötig.

Dieser Artikel der Winter Ausgabe 2008 thematisiert ein sehr ernstzunehmendes Männerleiden. Erfahren Sie mehr über verschiedene Prostataerkrankungen wie Prostataentzündung, Prostatahyperplasie oder Prostatakarzinom und wie Sie am besten dagegen vorbeugen können.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>