Kategorie Fit&Vital4All

Brainetics II

Brainetics II

Gehirnstimulantien und Genussmittel – Möglichkeiten und Grenzen Das Gehirn ist über den Blutkreislauf in ständigem Kontakt mit den darin befindlichen Inhaltsstoffen. Dabei ist die Qualität und Quantität der über Atmung oder Verdauung zugeführten Stoffe für deren Wirkung maßgeblich entscheidend. Einige der gehirnwirksamen Substanzen in alltäglichen Genussmitteln und ihre erstaunlichen Wirkung auf die geistige Leistung und ... Weiterlesen...

Wundermittel Hagebutte

Kleine Frucht – große Wirkung Je lichter im Herbst die Hecken werden, desto mehr leuchten uns die reifenden Hagebutten entgegen. Die Natur versorgt uns vor dem Winter noch mit dieser Frucht, welche unsere Abwehrkräfte steigert – dank ihres hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen – aber auch noch viele andere positive Wirkungen auf unseren ... Weiterlesen...

Schwarzer Holunder

Stärkung der Abwehrkräfte mit Hilfe der Natur Zwischen August und Oktober ist es so‑ weit – der schwarze Holunder ist erntereif. Wenn alle Beeren an einer Dolde tief schwarz gefärbt sind, ist der beste Zeitpunkt zum Pflücken. Bei der Verarbeitung in der Küche sollte man aber vorsichtig sein: In unreifem Zustand enthalten Beeren, Rinde und ... Weiterlesen...

BRAINETICS

BRAINETICS

Die praktische Lehre der ganzheitlichen Gehirnfitness Wie lassen sich Lebensfreude und Le­bensglück erfolgreich verbessern? Wie erhöht man die geistige Fitness und damit beruf­lichen und privaten Erfolg von Kindern und Erwach­senen? Welchen positiven Einfluss haben wir auf die mentale Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter? Welche Bedeutung haben dabei Ernährung, Genussmittel, Bewegung, Sinnes­reize, Massagen und Mentalmethoden? Spannende ... Weiterlesen...

Für alle „Sitz-Tiger“

Für alle „Sitz-Tiger“

2 Übungen von höchstem Wert Wie viele Stunden müssen Sie wöchent­lich im Büro absitzen? Und wie viele Stunden sind das im Jahr gerechnet? Seit wie vielen Jahren schon? Falls Sie gleich nach der Schule in einen sitzenden Beruf gewechselt haben, tun Sie das vermutlich seit Ihrem 6. Lebens­jahr. Ganz nebenbei sitzen Sie noch mehr­mals täglich ... Weiterlesen...

Herz-Kreislauferkrankungen

Herz-Kreislauferkrankungen

Wie hoch ist Ihr Risiko? Neben der Bestimmung der allgemein bekan­nten Blutwerte wie Cholesterin (HDL- und LDL-Cholesterin), Blutzucker und HbA1C gibt es eine Reihe neuer Untersuchungen mit ungeheurem Wert bei der Erstellung eines klaren Herz-Kreislaufrisikoprofils. Dazu zählen die Bestimmung des C-reaktiven Proteins (CRP) im Blut, des Homocysteinspiegels im Blut, der Freien Radikale im Blut und ... Weiterlesen...

Seite 20 von 22« Erste...10...1819202122