Surfboard oder Snowboard

Jede Jahreszeit hat ihren sportlichen ReizSurfboard oder Snowboard

Es war eher Zufall, oder besser gesagt ein freudiges familiäres Ereignis, das mich Anfang September nach Tarifa verschlagen hat. Ja, Sie haben richtig gelesen. Was im ersten Moment aussieht wie ein Schreibfehler und Ihre Gedanken eher Richtung Teneriffa schweifen lässt, zählt für Surffreaks als eine der Hochburgen im Surfsport schlechthin. Tarifa – der südlichste Zipfel Spaniens, wo „Windstille“  definitiv als Fremdwort gilt. Die Landschaft hier ist eher trocken und karg und zahlreiche Windräder säumen die umliegenden Orte. Im ersten Moment könnte man meinen, man sei auf einem anderen Planeten gelandet, doch die Faszination für diesen Sport und das spezielle Flair lockt Jahr für Jahr zahlreiche Surfer in den Süden Andalusiens.

Tarifa – ein Surfparadies

Ursprünglich hatte ich eigentlich lange ausgedehnte Fahrten auf dem Fahrrad geplant gehabt. Da in Tarifa allerdings das Wetter geeigneter für den Surfsport ist, habe ich mich erst gar nicht nach einem passenden Rennrad umgesehen. Auf Grund der extremen Windstärken hätten sich meine Einheiten wohl eher so angefühlt, als würde man gerade die dritte Etappe in Folge in den Pyrenäen absolvieren. Der Versuch, meinem Bewegungsdrang mit längeren Laufeinheiten Herr zu werden, scheiterte ebenfalls kläglich und auf Grund stürmischer Verhältnisse fühlte sich auch das an, als würde man am Stand laufen. Ich war also weiterhin auf der Suche nach einer sportlichen Alternative und so dauerte es auch nicht lange, bis mich die atemberaubenden Tricks dieser Wellenreiter völlig in den Bann gezogen hatten. Was lag nun also näher, als mich selbst dieser coolen und herausfordernden Sportart zu stellen?

Surfprofi Robbie Naish – ein Meister seines Fachs

Das Ergebnis meines tollkühnen Ausflugs als Surf-Rookie fiel eher fatal aus und deshalb möchte ich Ihnen Details an dieser Stelle auch ersparen. Einer, der sein Fach wirklich versteht hingegen, ist Robby Naish, ein  ehemaliger Windsurfprofi, der bereits im Alter von 11 Jahren seine ersten Surferfahrungen sammelte und uns für diese Ausgabe ein packendes Interview gegeben hat. Lesen Sie selbst und lassen Sie sich von dem Meister aller Klassen des Wassersports mitreißen.

Der Winterurlaub steht ins Haus!

Nach meinen zwei stürmischen Wochen in Südspanien und der Erkenntnis, dass ich wohl doch lieber Surfboard gegen Snowboard eintauschen sollte, möchte ich Ihnen nun die bevorstehende kalte Jahreszeit ein bisschen schmackhafter machen und sie geistig in die wunderbaren Bergregionen Österreichs entführen. Haben Sie schon Ihren Winterurlaub geplant? Träumen Sie auch schon von perfekt präparierten, kilometerlangen Abfahrten auf zwei Brettern? Österreich – Skination Nummer 1 bietet zahlreiche Möglichkeiten, die uns auch Spaß an Schnee, klirrender Kälte und der winterlichen Landschaft bereiten. Pünktlich zum alljährlichen Skiopening Ende Oktober werden wieder viele von uns mit den besten Schifahrern des Weltcup Zirkus vor den Fernsehgeräten mitfiebern und sich so Gusto und Begeisterung für den kommenden Schiurlaub holen.

Winter – Zeit zur Regeneration und Ruhe?

Nachdem sich nun das Jahr seinem Ende neigt und viele von Ihnen fleißig und motiviert trainiert haben, kann der Herbst und Winter auch sehr gut genützt werden, um einmal eine neue Sportart auszuprobieren. Für viele ambitionierte Hobbysportler gehen nun die selbstgesteckten Saisonhöhepunkte auch langsam zu Ende und somit ist die kommende Jahreszeit auch eine perfekte Gelegenheit, um das Trainingspensum ein bisschen zu reduzieren und dem Körper ein bisschen mehr Ruhe und Regeneration zu gönnen. Bauen Sie den einen oder anderen gemeinsamen Schitag ein und lassen Sie diesen in netter und geselliger Atmosphäre ausklingen. Entfliehen Sie der immer weiter verbreiteten Winterdepression und seien Sie auch bei eher unchristlichem Wetter aktiv! Wer allerdings seine wöchentlichen Ausdauereinheiten nicht zurückschrauben möchte, dem empfehle ich, Schilanglauf in den Trainingsplan einzubauen. Lange Trainingseinheiten im Grundlagenbereich, regen ja bekanntlich auch unsere Kreativität an.

Schitouren – der Trend

Ein Trend, der sich in den letzten Jahren abzeichnet sind Schitouren. Immer mehr sportbegeisterte Menschen haben sich in letzter Zeit dieser besonderen Kombination aus Freude am Schifahren und der körperlichen Herausforderung verschrieben. Probieren Sie es doch selbst einmal aus und planen Sie Ihre erste Schitour. Fernab der Schlepplift- oder Sesselliftanlagen geht es über viele Höhenmeter auf den Gipfel des tief verschneiten Bergkammes. Starten Sie Ihre Tour noch vor Beginn des Liftbetriebes und Sie können die Stille und Einsamkeit nützen, um Ihren Gedanken freien Lauf zu lassen und die Umgebung rundum zu genießen. Diese sportliche Herausforderung ist allerdings nicht nur Schifahrern vorbehalten, sondern Schitouren können auch mit Schneeschuhen und mit dem am Rücken mitgeführten Snowboard absolviert werden. Wem das allerdings zu langweilig oder zu kräfteraubend erscheint, der wählt einfach die klassische Methode, lässt sich mit den angeschnallten Skiern oder dem Snowboard mit dem Lift hochbringen und setzt so danach seine Spuren und Schwünge in den Schnee.

Snowboarden im Funpark – „Lord of The Bord“

Nicht ganz unerwähnt möchte ich in an dieser Stelle die Gruppe an Snowboardern lassen, die Ihre wahren Zauberkünste mit ihren Boards im Funpark zur Schau stellen. Hier wird über Rampen gesprungen und in der Halfpipe ein Trick nach dem anderen ausprobiert. „Lord Of The Board“ – nach diesem Motto wird hier für Aufsehen gesorgt. Ähnlich wie die coolen Surfer, die in Tarifa und allen anderen Surfparadiesen ihre waghalsigen Manöver zeigen.

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz

Egal ob Tarifa oder Schladming, für welche Klimazone Sie sich in den nächsten Monaten auch entscheiden, es gibt das ganze Jahr über die tollsten Möglichkeiten, um Sport zu betreiben und sich fit zu halten. Jede Jahreszeit und jede Sportart hat also ihren Reiz. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung mit dem folgenden Robby Naish Interview und viel Spaß bei der Umsetzung Ihrer sportlichen Ambitionen – sei es bei einer Rodelfahrt am Arlberg oder beim Kitesurfen im sonnigen Süden.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>