Ein gesundes Leben

Barbara Karlich im Interview

Ein gesundes Leben

Fotoquelle: ORF, Ali Schafler

Magazin Fitness & Vital Coach traf die Talkqueen und überglückliche Mutter Barbara Karlich zum Interview.

Fitness & Vital Coach: Liebe Frau Karlich, Ihr Terminkalender ist sicher sehr voll – was machen Sie, um sich zwischen Ihrem stressigen Alltag zu entspannen?

Barbara Karlich: Ich verbringe viel Zeit mit meinem Kind im Freien, kann mich gut beim Fernsehen und Lesen entspannen und natürlich gönne ich mir auch den gesunden Schlaf.

Fitness & Vital Coach: War Burnout schon mal eine Gefahr für Sie?

Barbara Karlich: Ja – vor ein paar Jahren habe ich ein paar Monate durchgehend gearbeitet. Ein Termin jagte den nächsten – jeder Tag war verplant, sogar der Sonntag. Irgendwann habe ich die Notbremse gezogen, ich war richtig ausgebrannt und müde und habe dann vor lauter Müdigkeit geweint. Sowas lasse ich sicher nie mehr zu.

Fitness & Vital Coach: Was machen Sie um wieder Energie zu tanken?

Barbara Karlich: Ich lasse es erst gar nicht dazu kommen.  In all den Jahren habe ich ein besseres Zeitmanagement erlernt, man kann im Vorfeld viel tun, um Stress zu vermeiden. Ich bin Meisterin im Delegieren…   

Fitness & Vital Coach: Welchen Stellenwert hat für Sie regelmäßige Bewegung? Betreiben Sie regelmäßig Sport?

Barbara Karlich: Sport hat für mich eine sehr große Bedeutung. Seit Mai habe ich mit einem intensiven Sportprogramm begonnen: Personal Trainerin, die Bauch-Pein-Po und Pilates mit mir macht, einmal die Woche gehe ich schwimmen, nebenbei laufen und radle nahezu täglich am Hometrainer. Und im Sommer habe ich Zumba entdeckt. Das ist ein tolles Workout für jeden, der gerne tanzt.

Fitness & Vital Coach: Viele Menschen beginnen erst motiviert ihr Training und verlieren recht schnell die Lust am Sport. Macht Ihnen Sport Spaß oder bedeutet Training für Sie Qualen, die Sie für Ihre Gesundheit auf sich nehmen?

Barbara Karlich: Beides – also am Hometrainer zu sitzen und eine Stunde zu radeln ist nicht lustig. Noch dazu, wo der im begehbaren Schrankraum steht! Aber Zumba macht so richtig Spaß! Ich liebe es zu tanzen und nach einer Stunde Zumba ist man wirklich herrlich ausgepowert und fühlt sich richtig sexy.

Fitness & Vital Coach: Haben Sie Tipps, wie Mann oder Frau länger und konsequenter sein/ihr Training weiterverfolgen kann und motiviert dabei bleiben kann? Haben Sie einen speziellen Motivationsspruch?

Barbara Karlich: Jeder sollte den Sport finden, der zu einem passt und den man wunderbar in seinen Alltag integrieren kann. Und wenn sich der Erfolg einstellt, macht der Sport auch mehr Spaß, außerdem fühlt man sich danach so herrlich fit, ich könnte immer Bäume ausreißen, wenn ich eine Stunde mit meiner Personal Trainerin Workout gemacht habe…

Fitness & Vital Coach: Stimmt es, dass Sie 10 Kilo abgenommen haben? Wie haben Sie das geschafft?

Barbara Karlich: 15! Mit gesunder Ernährung und viel Sport. Ohne Bewegung geht gar nichts.

Fitness & Vital Coach: Gesunde Ernährung, die „richtige“ Ernährung hat im allgemeinen Diskurs und vor allem in den Medien einen großen Stellenwert eingenommen. Was bedeutet für Sie gesunde Ernährung? Welchen Stellenwert hat für Sie gesunde Ernährung?

Barbara Karlich: Das ist das Um und Auf. Wenn ich denke, was ich mir früher reingestopft habe! Furchtbar! Ich steh auf Bioprodukte und für mich ist Bio nicht bloß ein Schlagwort. Wir kaufen Bioprodukte und kochen frisch. Vor allem für Kinder ist das enorm wichtig. Schon im Kindesalter sollte man lernen, sich gesund zu ernähren und mit viel Phantasie schmeckt es den Kindern auch richtig gut. Im Kindergarten meiner Tochter beispielsweise gibt es einmal die Woche gesunde Jause. Das finde ich toll! Außerdem ist Bio schon lange nicht mehr teurer als der Rest. Das einzige: Es kostet Zeit. Ich stehe täglich eine halbe Stunde früher auf, um Gemüse und Obst zu schneiden für die ganze Familie.

Fitness & Vital Coach: Welche Tipps haben Sie für unsere Leser, wenn es um “Mehr Wohlbefinden durch Ernährung und Bewegung” geht?

Barbara Karlich: Ich kann ihnen nur raten – und sei es nur für eine Woche – auf ein paar wichtige Punkte zu achten: Gesunde Ernährung, viel Trinken, bewusste Entspannung und mehr Bewegung. Das klappt ganz gut mit dem Activia-Plan, wo dir Experten beratend zur Seite stehen. Und jede Person, die das eine Woche ernsthaft gemacht hat, wird den Unterschied merken – garantiert.

Fitness & Vital Coach: Was verstehen Sie persönlich unter Wellness?

Barbara Karlich: Einmal im Jahr ein paar Tage in ein Wellnesshotel – ganz unterschiedlich. Mal mit den besten Freundinnen, mal mit der Family. Beides ist toll und zwei Massagen mindestens müssen es sein.

Fitness & Vital Coach: Braucht es ein 4-Sterne Hotel mit einer Therme, um sich zu entspannen oder kann Wellness auch zu Hause in den eigenen vier Wänden stattfinden?

Barbara Karlich: Man kann zu Hause eine Hot Stone Massage schlecht initiieren. Da braucht es schon den Profi. Aber ein tolles Duftölbad mit Kerzenschein kann auch was….

Fitness & Vital Coach: Die kalte Jahreszeit steht ins Haus. Welche Jahreszeit ist Ihre Liebste und wie halten Sie sich in der kalten Jahreszeit fit?

Barbara Karlich: Ich mag eigentlich jede Jahreszeit gerne – ich mag nur nicht alle Temperaturen. Ideal wäre für mich das englische Klima – nie wirklich kalt, nie wirklich heiß und schön feucht. Das mag ich. Aber als Winterkind schätze ich Schnee und Kälte auch sehr. Nichts geht über einen Spaziergang im Schnee, wenn der Himmel blitzblau strahlt und man nur das Knirschen der Schuhe und den eigenen Atmen hört…

Fitness & Vital Coach: Viele Menschen leiden unter einer „Winterdepression“- was tun Sie, um sich auch in der kalten Jahreszeit, wenn wenig Sonne scheint und es früh wieder dunkel wird, bei Laune zu halten?

Barbara Karlich: Na ja, ich bin da ein komischer Kauz. Ich kriege eher Depressionen, wenn Hundstage anstehen. Bei 38 Grad Tageshöchstwerten bin ich richtig erledigt, hingegen schätze ich düstere Wintertage, weil ich mich dick einpacke und spazieren gehe, um es mir danach drinnen gemütlich zu  machen mit einem guten Tee und Kerzen.

Fitness & Vital Coach: Wie wichtig ist für Sie Fröhlichkeit und gute Laune? Kann die Psyche den Körper positiv beeinflussen?

Barbara Karlich: Natürlich – die Psyche hat uns voll im Griff und Lachen ist für mich ein Lebenselixier! Ich lache so gerne und bin auch leicht zu unterhalten. Und – das zeichnet mich aus: ich kann auch über mich selber lachen. Und meine Tochter bringt mich täglich zum Lachen, die spendet höchst amüsante Wortmeldungen, ein Traum!

Fitness & Vital Coach: Empfinden Sie Meditation als hilfreich, um loslassen zu können und sich zu entspannen? Kennen Sie und praktizieren Sie selbst Meditation oder andere ähnliche Entspannungstechniken?

Barbara Karlich: Ja, klar! Als Moderatorin und Schauspielerin habe ich früh die Atemtechnik erlernt – das ruhige Atmen ist ja Voraussetzung fürs Entspannen. Ich kann mich so sehr schnell „runterholen“. 

Fitness & Vital Coach: Viele Menschen leiden auf Grund von Stress und Überbelastung an Schlafstörungen. Wie wichtig ist für Sie ein guter Schlaf? Haben Sie selbst Erfahrung mit Schlafstörungen oder kennen Tipps für einen besseren Schlaf?

Barbara Karlich: Ich schlafe sehr gut. Gottseidank. Aber es gibt natürlich ein paar Tipps – fünf  Stunden vorher nichts essen und nicht zuviel trinken, und seinen Körper kühl und dunkel lagern. Ebenso förderlich ist Lavendelduft. Dann schläft man wie ein Baby. 

Fitness & Vital Coach: Wie wichtig ist Ihnen ein gemütliches zu Hause? Was ist Ihrer Meinung nach zu tun, um sich zu Hause völlig wohlzufühlen?

Barbara Karlich: Ich fühle mich schnell wo wohl – und auch nicht. Wenn ein Mensch herzlich und kinder- und gastfreundlich ist, dann ist auch sein Zuhause gemütlich.  

Fitness & Vital Coach: Was halten Sie von Feng-Shui?

Barbara Karlich: Ich finde es sehr interessant und habe auch unbewusst ein paar Regeln beachtet. Aber ganz nach Feng Shui haben wir unser Heim nicht eingerichtet. Uns war wichtig alles hell zu halten und kindergerechte Möbel aufzustellen. Denn eine sühnteure Designercouch bringt nichts, wenn Kinder mit Filzstiften bewaffnet durchs Haus wüten …

Fitness & Vital Coach: Ein fernöstliches Sprichwort besagt: „der Mensch bringt sein Haar täglich in Ordnung – warum nicht auch sein Herz?“

Barbara Karlich: Schöner Gedanke – der – Dankeschön – sofort Bilder im Kopf erzeugt. Bei jedem Mal Haare machen in der Früh werde ich dran denken und versuchen mein Herz in Ordnung zu bringen… ;-)

Fitness & Vital Coach: Was tun Sie um Ihr Herz „in Ordnung zu bringen“? Wie wichtig, ist es glücklich und zufrieden zu sein?

Barbara Karlich: Zufriedenheit ist neben Gesundsein, ein wichtiger Parameter, eine wichtige Säule im Leben. Zufriedene Menschen haben es definitiv leichter im Leben. Die strahlen so.

Fitness & Vital Coach: Was bedeutet für Sie persönlich Glück?

Barbara Karlich: Mein Kind.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>