Das Kreuz mit dem Kreuz

Wenn der Bewegungsapparat schmerzt

Die Behandlung von Gelenks-, insbesondere Rückenproblemen ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Bereits in ägyptischen Grabzeichnungen finden sich manualtherapeutische Anwendungen.

Manuelle Medizin
Leider herrscht auch unter Medizinern noch immer so etwas wie eine babylonische Sprachverwirrung über die verschiedenen Begriffe. Grundsätzlich sind in Österreich alle Verfahren unter dem Begriff der „Manuellen Medizin“ subsumiert. Ähnlich der Psychotherapie exis­tieren jedoch verschiedene Schulen, die eigene Begriffe für ihre Tätigkeit benutzen – z.B. Chirotherapie, Chiropraktik, Osteopathie, um nur die gebräuchlichsten zu nennen. Als Grundprinzip ist ihnen jedoch die Benutzung der Hand als Hauptdiagnostikinstrument und als primäres Therapiewerkzeug gemeinsam.

Lesen Sie in diesem Artikel der Frühlings Ausgabe 2009, warum die Manuelle Medizin die Antwort auf heutzutage häufig anzutreffende und durch Fehlbelastungen oder mangelnde körperliche Betätigung hervorgerufene Probleme sein kann. Erfahren Sie alles zu diesem Thema – beginned bei der Diagnose, über mögliche Therapieformen, bis hin zur Nachsorge.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>