Alles Bio

Schätze aus der Natur

Alles BioBio ist in aller Munde, – sofort denkt man dabei an „Bioladen“, „Bioqualität“, „Bioäpfel“, „Biofleisch“ usw. – einfach an Gesundheit und Wohlfühlen, Lebensstandard. Hier stelle ich Ihnen mal „Bio“ unter einem anderen Gesichtspunkt vor, unsere Natur bietet mehr Schätze als wir ahnen.

„Bios“, griechisch „das Leben“, beschränkt sich für mich nun nicht nur auf Erdäpfel und Butter von Biobauern, sondern gilt auch für Essenzen aus Blüten bestimmter (Bio-) Obst- und Gemüsesorten.

Eine Blütenessenz ist das Wesen einer Pflanze, das sich in der Blüte ausdrückt und sowohl Wirkung auf den Körper als auch auf die Seele hat.

Sicherlich bekannt sind die „Bachblüten“, benannt nach dem eng­lischen Arzt Dr. Edward Bach (1886 – 1936).

Geheimnis – Allergie
Inspiriert durch diese ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen, begann ich vor vielen Jahren, mir die Hintergründe von Le­bensmittelallergien, hier vor allem bei Obst und Gemüse, meiner KlientInnen während der Bioresonanz zu erforschen. Und siehe da, hier eröffnete sich mir und natürlich auch meinen KlientInnen eine neue Sichtweise, ein neuer Denkanstoß.

Nun galt es, hinter jeder Allergie „den verborgenen Schatz aus der Natur“ zu finden, zu heben und ihn zu bearbeiten. Die Erfahrung zeigte, dass hinter jeder Vorliebe, hinter jeder Abneigung, jeder Unverträglichkeit, jeder Allergie auf eine bestimmte Obst- oder Gemüsesorte (im weiteren Sinn auf jedes Lebensmittel) ein bestimmtes Lebensthema steckt.

Bestimmtes Lebensthema
Sie kennen das sicher – tagelang, wochenlang gibt es immer wieder ein bestimmtes Obst oder Gemüse auf Ihrem Speiseplan – dann plötz­lich ist es vorbei, sie denken gar nicht mehr daran. Dann haben Sie dieses Thema mehr oder weniger unbewusst (u.a. durch das Essen der Frucht) bearbeitet und eventuell auch schon abgeschlossen. Besonders bei Kindern ist dieses Phänomen sehr oft zu beobachten.

Wenn der Prozess langwieriger ist, das Thema tiefer sitzt, die Allergie im Moment sehr akut ist, dann ist es nicht unbedingt ratsam, vom Obst und Gemüse, das Beschwerden verur­sacht, direkt zu essen.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Herbst Ausgabe 2009 vom Magazin “Fitness & Vital Coach”.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>