Aktiv im Alter

Vital und gesund in die goldenen Jahre

Im Kindesalter haben wir einen unüberseh­baren Bewegungsdrang. Im Gegensatz dazu kennen wir das Bild von älteren Menschen, die rastend auf den Bänken sitzen und ihre Sorgen austauschen. Als Kinder blicken wir erwartungsvoll in die Zukunft und können es kaum erwarten, erwachsen zu werden. In späteren Jahren kann sich eine Angst vor dem Älterwerden breit machen.

Alt jedoch ist derjenige, der sich alt fühlt. Wenn auch Ihre Nerven mit den Jahren nicht mehr die gleichen sind wie in der Jugend, Sie von Ein- oder Durchschlafstörungen gequält werden, Ihre körperliche Belastbarkeit sinkt oder Ihnen das Eine oder Andere einfach nicht mehr einfallen will – dagegen können Sie mit Hilfe der Natur etwas unternehmen.

Lesen Sie in diesem Artikel der Frühlings Ausgabe 2008, wie Sie mit Hilfe der Natur Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden im Alter positiv beeinflussen können, wie Sie beispielsweise mit der Passionsblume zur Ruhe kommen, wie Weißdorn Ihr Herz und Ihre Gefäße stärkt oder wie sich Ginkgo positiv auf Ihre geistige Fitness auswirkt.

Hier können Sie die komplette Ausgabe anfordern …

Zurück zur Übersicht …

Im Kindesalter haben wir einen unüberseh­baren Bewegungsdrang. Im Gegensatz dazu kennen wir das Bild von älteren Menschen, die rastend auf den Bänken sitzen und ihre Sorgen austauschen. Als Kinder blicken wir erwartungsvoll in die Zukunft und können es kaum erwarten, erwachsen zu werden. In späteren Jahren kann sich eine Angst vor dem Älterwerden breit machen.

Alt jedoch ist derjenige, der sich alt fühlt. Wenn auch Ihre Nerven mit den Jahren nicht mehr die gleichen sind wie in der Jugend, Sie von Ein- oder Durchschlafstörungen gequält werden, Ihre körperliche Belastbarkeit sinkt oder Ihnen das Eine oder Andere einfach nicht mehr einfallen will – dagegen können Sie mit Hilfe der Natur etwas unternehmen.

Lesen Sie in diesem Artikel der Frühlings Ausgabe 2008, wie Sie mit Hilfe der Natur Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden im Alter positiv beeinflussen können, wie Sie beispielsweise mit der Passionsblume zur Ruhe kommen, wie Weißdorn Ihr Herz und Ihre Gefäße stärkt oder wie sich Ginkgo positiv auf Ihre geistige Fitness auswirkt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>