DanVia® – Voller Genuss ohne Kompromisse

DanVia® ist das erste in Österreich erhältliche Fruchtjoghurt (bzw. Molke), das ganz ohne zugesetzten Zucker auskommt, weil mit der Süße der Stevia-Pflanze gesüßt wird. DanVia® enthält nur den in Milch und den Früchten von Natur aus vorkommenden Zucker. Seinen süßen Geschmack verdankt DanVia® dem pflanzlichen Süßstoff Rebaudiosid A, der aus den Blättern der Steviapflanze gewonnen wird.

DanVia® gibt es als Fruchtjoghurt in den Sorten Erdbeere, Marille, Vanille und Kirsche.

Weiters gibt es DanVia® als Molke in den Sorten Mango, schwarze Johannisbeere und Pfirsich-Maracuja.

STEVIA – DIE SÜSSE PFLANZE

Stevia rebaudiana Bertoni, kurz Stevia genannt, ist eine Pflanze, die in Zentral- und Südamerika beheimatet ist. Die Pflanze, auch unter den Namen Süßkraut, Süßblatt oder Honigkraut bekannt, gehört zur Familie der Korbblütler. Sie wird hauptsächlich wegen ihrer süßen Blätter angebaut, aus denen intensive Süßstoffe (= Steviolglykoside) extrahiert werden können, die bis zu 300x süßer als Zucker sind.

STEVIA – DIE VORTEILE

  • Süße aus der Stevia Pflanze

Die süßen Bestandteile der Steviapflanze, die Steviolglykoside, werden aus den Blättern der Pflanze Stevia rebaudiana gewonnen.

  • Süß und kalorienfrei

Steviolglykoside werden vom menschlichen Körper nicht verstoffwechselt und sind bis zu 300-mal süßer als Zucker. Sie werden nur in kleinsten Mengen zum Süßen eingesetzt und liefern demnach keine Kalorien!

  • Nicht kariogen

Ein weiterer Vorteil von Steviolglykosiden ist, dass sie keine negativen Auswirkungen auf die Zahngesundheit haben.

  • Für Diabetiker geeignet

Großer Vorteil ist, dass Steviolglykoside den Blutzuckerspiegel nicht erhöhen und somit für Diabetiker geeignet sind. Der in DanVia® von Natur aus in Milch und Früchten enthaltene Zucker (siehe Nährwerttabelle auf der Verpackung) muss aber dennoch in den Mahlzeiten-Berechnungen von Diabetikern berücksichtigt werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>